Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

09.04.15 – Leifheit 2020

Leifheit mit neuer Strategie

Der Startschuss für die neue Konzernstrategie „Leifheit 2020” ist gefallen. Der Vorstand sieht bereits im ersten Jahr ein leichtes Wachstum.

423aa0415sm.jpg

Die Marken Soehnle und Leifheit sollen auch in Zukunft weiter gestärkt werden (im Bild die digitale Küchenwaage „Page Meteo Center” von Soehnle).

 

Mit „Leifheit 2020” definiert das Nassauer Unternehmen Leitlinien für die künftige Entwicklung des Konzerns. Wirtschaftliches Ziel sei dabei ein langfristig angelegtes Wachstum, welches auch durch Akquisitionen erreicht werden solle. 2014 konnte im Markengeschäft mit den Marken Leifheit und Soehnle eine Umsatzsteigerung von 4,4 % erzielt werden. Das sind 180,4 Mio. Euro, die den Vorstand für die neue Strategie positiv stimmen.

„Wir positionieren Leifheit als den Experten für einfaches und bequemes Reinigen und Pflegen im Haushalt. Zudem stärken wir die Marke Soehnle”, fasst Thomas Radke, Vorstandsvorsitzender der Leifheit AG, die Strategie für das Markengeschäft zusammen. Mit gestärkter Innovationskraft, einem veränderten Kategorie-Ansatz, Angeboten für neue Zielgruppen sowie konsequentem Denken in Produktsystemen wolle man zudem neue Impulse für zukünftiges Wachstum schaffen, so Radke weiter.

Dass Leifheit auf dem richtigen Weg ist, bestätigen auch die Auszeichnungen, die das Nassauer Unternehmen erst kürzlich erhielt. Die Küchenwaage „Page Meteo Center” von Soehnle (im Bild) wurde mit dem Plus X Award 2015 und dem „KüchenInnovationspreis 2015” prämiert. Lesen Sie mehr dazu hier.

www.leifheit.com

Dieser Artikel wurde am 23.04.2015 um 12:45 Uhr aktualisiert.