Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.06.17 – Jubiläum

Königlicher Besuch bei Kosta Boda

Am schwedischen Nationalfeiertag feierte Kosta Boda sein 275-jähriges Bestehen – zu den Gästen zählten auch König Carl Gustav und Königin Silvia.

Kosta-Boda-Koenig-von-Schweden.jpg

Das schwedische Königspaar traf auf den Glasdesigner Bertil Vallien. © Kosta Boda

 

Seit der Gründung im Jahr 1742 entwickelte sich die Glashütte Kosta Boda zu einer geschätzten Größe im Bereich Glaswaren. „Es ist ein wunderbares Gefühl, mit Glas zu arbeiten und ich finde es toll, dass dieses Handwerk hier eine Zukunft hat“, sagte König Carl XVI Gustav, der gemeinsam mit seiner Frau den schwedischen Nationalfeiertag am 6. Juni bei dem Unternehmen feierte.

Zu den Höhepunkten der Festlichkeiten zählte ein Glasgießen mit dem weltbekannten Glasdesigner Bertil Vallien. Dieser lud den König dazu ein, den Abdruck einer Kosta Boda-Krone in das „Königsboot“ zu legen. Der Erlös dieses Kunstwerkes soll wohltätigen Zwecken zufallen. Zudem wird das Jubiläum mit der Ausstellung „Hommage“ gefeiert, die auf die Geschichte der Glashütte zurückblickt und gleichzeitig zukunftsweisende Blicke in die Glaskunst vermittelt.