Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

06.11.18 – Newcomer

Amazona: Ökologisches für die Wand

Bei Amazona finden sich ganz besondere Wand- oder Möbelfarben: Sie sind mineralisch, 10 0% ökologisch und frei von Lösungsmitteln oder Weichmachern.

Amazona-Kreidefarbe.jpg

So bunt: Die Kreidefarben lassen sich harmonisch miteinander kombinieren. © Amazona

 
Amazona-Kreidefarben.jpg

Ökologisch gestrichene Wände ermöglicht Amazona mit den Kreidefarben. © Amazona

 

Die ökologischen Kreidefarben von Amazona punkten mit einer hohen Intensität und Deckkraft – dafür sorgen natürliche Pigmente. Zertifiziert von natureplus, sind die Farben zudem lichtecht, nicht brennbar und nicht allergen.

„Der ausgewogenen Farbpalette und dem hohen Anspruch an die Rohstoffe liegt die Philosophie des ,Healing Environment' zugrunde – Materialien und Farben sollen zum Wohlbefinden beitragen und Ruhe ausstrahlen“, erklärt Interieur-Stylistin Christel van Bragt, die die 100 % ökologische Produktserie 2008 entwickelt hat. 20 Töne umfasst das klassische Kreidefarben-Sortiment, sie lassen sich harmonisch miteinander kombinieren und orientieren sich an aktuellen Wohntrends. Außerdem haben die Niederländer Kalk- und Farbwachs sowie ein Ecofinish zur Versiegelung, Ecoclean zur Reinigung und Pinsel im Angebot. Künftig will das Team noch weitere Kreidefarben entwickeln – bald kommt z. B. eine Farbpalette, die von einem niederländischen Architekten inspiriert ist.

Weitere Artikel zu: