Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.05.17 – Textanzeige

Tendence: Marken erfolgreich inszenieren

Zum neuen Termin vom 24. bis 27. Juni kommen Einkäufer aus ganz Europa zur Tendence nach Frankfurt. In diesem Jahr geht die Messe im völlig neuen Look und mit vielen Neuerungen an den Start. Darunter auch das Areal Tendence.Impulse in Halle 11.0. Dort werden Markenerlebnisse anschaulich inszeniert – mit modernster Technologie.

.jpg

Tendence.Impulse Onlineportal unterstützt den Handel © Messe Frankfurt

 
Tendence-2017.png

Das Sonderareal Tendence.Impulse denkt Kundenbindung neu (Grafische Anmutung) © Messe Frankfurt

 

Präsentation, Kunden-Events, Kundenbindung, Zukunftstechnologien – welcher Maßnahmenmix für welchen Einzelhändler und welche Kundengruppe relevant ist, beantwortet Tendence.Impulse im Rahmen der internationalen Konsumgütermesse. „Wir unterstützen den Einzelhandel, Produkte für seine Kunden erlebbar zu machen – Events und Inszenierungen sind der Schlüssel, um Verbraucher zum vermehrten Besuch im Geschäft zu animieren“, so Philipp Ferger, Bereichsleiter der internationalen Konsumgütermesse Tendence. Getragen wird Tendence.Impulse von namhaften Herstellern aus dem Segment Gedeckter Tisch, Küche und Haushalt, darunter ASA, AdHoc, Blomus, Cosy & Table, ELO Stahlwaren, Eva Solo, Feelino, Jähn, Kahla, Rösle oder Robbe & Berking.

Wichtig: Für alle interessierten Tendence-Besucher gibt es im Impulse-Areal einen Zugangscode für eine 1-jährige kostenfreie Nutzung der Online-Plattform http://tendence-impulse.com/.