Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

28.09.16 – Index Design Series

Index in neuem Gewand

Die Index in Dubai richtet sich neu aus und wird zur Index Design Series, um den Messeaufenthalt für die Besucher noch ansprechender zu gestalten.

IndexMesse.jpg

Die Aussteller auf der Index Design Series kommen aus ca. 45 verschiedenen Ländern.

 

Vom 22. bis 25. Mai 2017 wird die Messe in Dubai erstmals unter dem neuen Namen Index Design Series stattfinden. Mit rund 34.000 Fachbesuchern pro Jahr aus über 100 Ländern sieht sie sich als eine der international beliebtesten Inneneinrichtungsmessen der Welt und möchte mit dem neuen Konzept noch effizienter werden. Erstmals werden die gut 850 Aussteller nach Themenbereichen, statt wie bisher nach Nationalbeteiligungen, präsentiert.

„Made in Germany“ wird in der arabischen Welt hoch geschätzt. Dementsprechend ist Deutschland mit einem eigenen Länderpavillon vertreten, der vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert und von der Köln Messe konzeptioniert und durchgeführt wird. Unterstützt wird die Köln Messe dabei vom Fachverband Heimtex und dem Möbelverband VDM. Auch die Länderpavillons werden 2017 zum Großteil auf die relevanten Produktgruppen bzw. die entsprechenden Hallen aufgeteilt. Live-Shows und Kunstausstellungen sowie Seminare und Preisverleihungen runden das Angebot der Index Design Series ab.

Weitere Artikel zu: