Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.08.14

IFA: Vergrößerte Ausstellungsfläche

Vergangenes Jahr stellten auf der IFA etwa 1500 Unternehmen auf rund 145 000 m² Fläche aus. Auf die, wie verlautet, hohe Nachfrage der Aussteller haben die Veranstalter für die kommende Messe mit einem gesteigerten Flächenangebot reagiert.

145aa0814sm.jpg

Die Veranstalter gfu und Messe Berlin sind optimistisch, den Wachstumspfad der IFA fortsetzen zu können.

 

«Mit dem CityCube Berlin konnten nicht nur 6000 m² dringend benötigte Ausstellungsfläche hinzugewonnen werden, sondern es eröffnen sich auch neue Möglichkeiten, zusätzliche Wünsche von Ausstellern umzusetzen», so Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung Messe Berlin. Im Mittelpunkt der Leitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances vom 5. bis 10. September stehen Neuheiten und Trends aus diesen Bereichen.

Für 2014 planen die veranstaltende gfu - Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik und die Messe Berlin auch eine neue Konzeption für den IFA-Kongress: Unter dem Titel «IFA+ Summit» werden Experten aus dem Technik- und Contentbereich zu einem internationalen Kongress vereint, der über die aktuellen Themen hinaus Trends und Ideen für die digitale Zukunft diskutieren und setzen will.