Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.09.19 – Nachhaltigkeit

Karstadt Kaufhof verbannt Plastiktüten

Wie W&V berichtet, wagt Galeria Karstadt Kaufhof den Komplettausstieg: Das Unternehmen schafft die Plastiktüte ab.

Plastiktueten.jpeg

Plastiktüten? Gibt es bei Karstadt Kaufhof bald nicht mehr. © Weerapat Wattanapichayakul - stock.adobe.com

 

Zwar hat sich der Verbrauch von Plastiktüten in Deutschland stark reduziert, seitdem im Handel die meisten Exemplare Geld kosten – Galeria Karstadt Kaufhof reicht das aber noch nicht. Wie bei W&V zu lesen, sollen die letzten Bestände an Plastiktüten in den Sports- und Warenhäusern sowie den Lebensmittel- und Gastronomietöchter in der ersten Jahreshälfte 2020 kontinuierlich reduziert werden.

Karstadt-Kaufhof-CEO Dr. Stephan Fanderl erklärt die Entscheidung, die durchaus gewagt ist – schließlich gibt es in Mode- und Kaufhäuser viele Impulskäufe: „Wir haben uns nicht aus wirtschaftlichen Gründen für den Verzicht auf Plastiktüten entschieden. Plastiktüten passen als Verpackung einfach nicht mehr in die Zeit und auch nicht zu unserem Geschäftsmodell, das immer stärker Nachhaltigkeitskriterien umsetzen wird.“

Grüne Zukunft

Mit Verbänden und Institutionen wolle man an nachhaltigen Verpackungslösungen arbeiten, auch weitere Nachhaltigskeitsinitiativen, z. B. bezogen auf die Logistik, kündigt die Galeria-Gruppe an.