Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.02.15 – Riess Kelomat

Küchenträume in Pastell

Ein Hauch von Romantik und Nostalgie umgibt die Frühjahrsneuheiten von Riess Kelomat.

Dabei bringen die praktischen Küchenhelfer des Unternehmens aus Österreich zarte Pastell-Töne in die Küche, während die Kochgeschirre aus Emaille gleichzeitig als Servierschüsseln den Esstisch verschönern können.

Riess Kelomat

Sein Pastell-Sortiment hat Riess Kelomat erweitert. Zu den Neuheiten zählen die nostalgischen Schöpf- und Schaumlöffel, die bisher nur in Schwarz und Weiß erhältlich waren.

 

In den sechs zarten Pastelltönen Rosa, Türkis, Gelb, Blau, Goldgelb und Nilgrün sind die Artikel des Riess Pastell-Sortimentes erhältlich.

Es umfasst von Schnabel- und Kochtöpfen bis hin zu Schüsseln und Pfannen eine breite Auswahl, die der österreichische Hersteller nun nochmals erweitert hat: Neu in allen Pastellfarben erhältlich sind die Schöpf- und Schaumlöffel, die bislang nur in Schwarz und Weiß verfügbar waren.

Ergänzt wurde zudem das Sortiment an rechteckigen Bratpfannen aus Riess Emaille, die vielfältig zum Backen, Braten sowie für Aufläufe einsetzbar sind.

Neben den klassischen Formen mit Henkel hat das Unternehmen aus Ybbsitz nun auch Auflaufformen ohne Henkel ins Sortiment aufgenommen.

Zu haben sind sie in drei verschiedenen Größen und Farbtönen: 32 x 19 cm in Rosa, 36 x 21,5 cm in Blau sowie 38 x 22,5 cm in Nilgrün.

Dank ihres Materials aus langlebigem Emaille wird die Hitze, so der Hersteller, optimal verteilt, wodurch besonders gleichmäßige Back- und Bratergebnisse erzielt werden können.

Da das Material nicht nur optisch ansprechend, sondern auch schnitt- und kratzfest ist, können die Formen auch direkt als Servierschüsseln vom Herd auf den Tisch gestellt werden.