Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

04.04.18 – Newcomer

Swiss Advance: Genuss ohne Gewissensbisse

Geprägt von Abenteuer, inspiriert von der Natur – bei Swiss Advance stehen nachhaltige und praktische Outdoor-Produkte im Fokus.

Phora-Swiss-Advance.jpg

Praktischer und platzsparender Helfer: Bei der „Phora“-Lunchbox dient der Deckel als Teller. © Swiss Adance

 

Ob beim Gleitschirmfliegen über abgelegene Bergtäler oder beim Freitauchen mit Orcas und Buckelwalen – Inspiration findet Peter Meyer in der Natur. Der Schweizer ist aber nicht nur Abenteurer und Naturliebhaber, sondern seit 2000 auch Gründer von Swiss Advance. Das Unternehmen entwickelt Produkte für den Outdoor-Bereich und für Reisen, ohne bei deren Herstellung die Harmonie der Natur zu stören. Beruhend auf seinem Karriere-Start in der Produktentwicklung des Familienunternehmens, kombiniert Meyer seine beruflichen Erfahrungen mit seiner Leidenschaft für Mutter Erde.

Der Fokus bei seiner leichten, minimalistischen Outdoor-Küchenausrüstung liegt auf geringem Gewicht, Vielseitigkeit und Langlebigkeit. Die Lunchboxen „Phora“ bestehen z. B. aus nachhaltig produziertem Bambus und bieten eine Alternative zu Plastik- und Metallaufbewahrungsboxen. Aber auch Taschenmesser, Sparschäler oder ein Gewürzstreuer gehören zum Sortiment des Unternehmens. Naturverbunden ist bei Swiss Advance übrigens auch der Standort: Forschung und Entwicklung finden in einer rustikalen Alphütte mit Blick auf die Berner Alpen und den Thunersee statt. Auch Kunden sind eingeladen, diesen Ort zu genießen, die Marke mitzugestalten – und eventuell sogar Peter Meyer auf einem Tandemflug zu begleiten.