Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

02.10.18 – Newcomer

Blumengruß aus vergangener Zeit

Wild-romantisch und manchmal schon ein wenig ramponiert – „Sköna Ting“ bringt den Charme alter botanischer Zeichnungen auf Karten, Poster, Verpackungen und mehr.

Skoena-Ting-botanic-Notizbuch.jpg

Botanische Motive aus einer vergangenen Zeit machen den Charme der Produkte von „Sköna Ting“ aus. © Sköna Ting

 

Um die Jahrtausendwende gab es in schwedischen Blumenläden noch ein sehr begrenztes Repertoire an Postkarten. Das wollte „Sköna Ting“ ändern und nicht nur Blumenläden, sondern auch Einrichtungshäusern, Museen und Buchhändlern etwas Besonderes bieten. Also machte sich Sara Enzell auf den Weg nach Europa, um Inspirationen zu sammeln – und kam prompt mit einer großen Auswahl von Fotokarten einer deutschen Firma im Gepäck nach Hause.

Schnell konnten Enzell und ihr Team das Sortiment um Notizbücher, Servietten und Geschenkboxen erweitern. Im Jahr 2012 startete schließlich die eigene Kartenproduktion, für die „Sköna Ting“ alte Bilder aus botanischen Büchern abdruckte. Die eigenen Drucke, die sich schnell auf den verschiedensten Produkten – von Postern über hübsch verpackte Süßigkeiten bis hin zu Servietten und Seifen – fanden, machen heute die Hauptproduktion aus. Ständig ist das zehnköpfige Team auf der Suche nach neuen, extravaganten Designs und Produkten, die das Team im Stockholmer Büro druckfähig aufbereitet.

Für die Zukunft möchte das Unternehmen die gesamte Herstellung nach Schweden verlagern. Der internationale Vertrieb läuft über verschiedene Agenturen in Finnland, Österreich, Deutschland, der Schweiz, England, Italien und Dänemark ab – deutsche Händler können „Sköna Ting“ über die Nordic Ambiente Agentur kontaktieren.

Weitere Artikel zu: