Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

07.06.17

Tendence schon im Juni

Die Tendence findet 2017 schon vom 24. bis 27. Juni statt – und damit vor allen anderen Herbst-Orderevents. Das Motto lautet „Two Seasons, One Date“.

Tendence.jpg

Mit neuem Termin und breiterem Produktangebot setzt die Tendence 2017 hohe Maßstäbe. © Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jean-Luc Valentin

 

Die Terminverlegung bringt auch eine neue Hallenbelegung auf dem Areal der Messe Frankfurt mit sich. Das ermöglicht eine komfortablere Verteilung auf maximal zwei Ebenen in sechs Hallen, zieht aber auch eine Umstrukturierung der Bereiche nach sich.

„Jewellery & Accessoires“ zieht in die Halle 11.1 um. Hier und in der 9.0, die der Bereich „Pure & Elegant“ zum Thema Wohnen einnimmt, zeigen Kunsthandwerker und Schmuckdesigner ihr Können im Förderprogramm „Talents“. In Halle 9.0 finden Besucher auch eine „Concept Store“-Sonderschau. Präsente für Tisch und Küche sowie Gourmet-Geschenke befinden sich in der Trendhalle 11.0, ebenso wie das neue Areal „Impulse by Tendence“. Schwerpunkte dieses Bereichs sind die Digitalisierung und einfache Konzepte für den Handel, die Apps und das Internet einbeziehen. Etwas lernen können Besucher auch in der Tendence Academy, die sich neben den „Gift Classics“ in Halle 9.1 befindet. Das Programm gibt Impulse für Laden- und Schaufenstergestaltung sowie Starthilfe für den Online-Handel.

Grüne Produkthighlights

Die Bereiche „Lovely Home“ und „Seasonal Decoration“ für Wohnen und Dekorieren beheimatet die Halle 8.0. Sortimente für draußen präsentiert der Bereich „Outdoor Living“ zwischen Galleria 0 und der angrenzenden Außenfläche. 2Dezign aus den Niederlanden führt zudem Pflanzen und Outdoor-Einrichtung auf innovative Weise zusammen.

Darüber hinaus findet erstmals der internationale Floristenkongress parallel zur Messe statt, der die Besucher z. B. am Samstag und Sonntag zu Trendvorträgen in der Galleria 1 einlädt. Angebote für großvolumige und internationale Handelsformen zeigt der „International Sourcing“-Bereich in Halle 10.1.