Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

25.04.19 – HKTDC Hong Kong Houseware Fair

Smart Home trifft grüne Produkte

Von der innovativen Fensterfolie bis zur Schüssel aus Maisstärke reichte das Angebot der Fachmessen für Haushaltswaren und Heimtextilien, die vom 20. bis 23. April 2019 in Hongkong stattfanden.

Hong-Kong-Houseware-Fair-2019.jpg

Ein vielfältiges Spektrum an Produkten stellten auf den beiden Hongkonger Fachmessen die Start-ups vor. © HKTDC

 

Auf der HKTDC Hong Kong Houseware Fair und der HKTDC Hong Kong International Home Textiles and Furnishings Fair, die rund 47.000 Besucher anlockten, präsentierten sich rund 2500 Aussteller. Dieses Mal standen besonders Produkte für das Smart Home, innovative Technologien und grüne Produkte im Fokus. So führten bei einer unabhängigen Umfrage unter 535 Ausstellern und Besuchern umweltfreundliche Produkte (16 %), Küchenutensilien und Gadgets (15 %) sowie Möbel (10 %) die Liste der Artikel mit dem größten Wachstumspotenzial an. Außerdem sind schlichte (43 %) und trendige Designs (41 %) sowie multifunktionale Produkte (30 %) in diesem Jahr besonders gefragt.

Ausgezeichnete Produkte

In der Hall of Elegance waren 2019 über 40 Aussteller mit oftmals prämierten Produkten vertreten. Dazu gehörte etwa das Baby Bowl Set von Natural Made Co Ltd, das in den USA den Family Choice Award erhielt. Das Set ist aus Maisstärke gefertigt, sicher für Kinder und biologisch abbaubar. Eine Goldmedaille bei der 2018 International Exhibition of Inventions of Geneva gewann der Smart Film des Hongkonger Start-ups Film Players Limited. Der Smart Film wird auf das Fenster geklebt und wirkt wie eine Jalousie, die ihre Farbe nach Bedarf verändert. Zudem können digitale Inhalte und Nachrichten darauf angezeigt werden. Insgesamt stellten auf den beiden Messen 28 Start-ups ein vielfältiges Spektrum von umweltfreundlichen DIY-Produkten, Smart Home Artikeln, innovativen Designs und trendigen Accessoires vor.

Indien und China stark vertreten

Den Bereich Heimtextilien und Möbel repräsentierten über 300 Aussteller in sechs Themenzonen bei der zehnten Ausgabe der Fachmesse. Darunter war auch ein Gemeinschaftsstand mit 35 Unternehmen, der von den drei größten indischen Handelskammern für die Textilindustrie organisiert wurde. Vertreten waren zudem mehrere chinesische Gemeinschaftsstände aus für ihre Textilien bekannten Provinzen wie Zhejiang. Insgesamt zog Benjamin Chau, Deputy Executive Director HKTDC, ein positives Fazit. Allein in den ersten zwei Monaten des Jahres hätten die Hongkonger Exporte von Haushaltswaren und Heimtextilien ein deutliches Wachstum von 16,7 % und 19,3 % im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Dies zeige, dass die Metropole ein bedeutendes Handelszentrum für beide Branchen bleibe.