Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.08.18 – Formland-Bilanz

Die Branche in ihrer besten Form

Design-Ikonen, aber auch aufstrebende Newcomer gaben sich auf der Formland im dänischen Herning vom 16. bis 19. August 2018 ein Stelldichein.

Formland-Herbst-2018--Georg.jpg

Eine „fantastische“ Messe war die Herbstausgabe der Formland. © Formland Messe

 

Bei der 69. Ausgabe der dänischen Interior- und Designmesse boten insgesamt 502 dänische und internationale Aussteller viele spannende Neuheiten an. Für die Fachbesucher gab es unter anderem die inspirierende Trendzone „House of Freakebana“, welche den Maximalismus-Trend feierte, das Trendcafé „MA“ mit seinem Fokus auf den minimalistischen Lifestyle und den Bereich „Green Escape“, der von sechs bekannten Influencern gestylt wurde, zu entdecken. Außerdem standen Designtalks auf dem Programm, bei denen die Besten der Branche ihr Wissen teilten und über brandaktuelle Themen diskutierten.

Neben etablierten Marken wie Royal Copenhagen oder Georg Jensen waren auch aufstrebende Designer und internationale Unternehmen, darunter die holländische Marke Puik oder String Furniture aus Schweden, unter den Ausstellern. Seit vielen Jahren ein fester Aussteller auf der Formland Messe ist z. B. Stelton. „Wir sind auf 18 Messen im Herbst vertreten. Am letzen Wochenende waren wir in New York, doch kein Ort ist wie Herning. Die Formland Messe versammelt die gesamte Branche, und das bietet uns die Möglichkeit, aufmerksam zu sein. Es ist wichtig, dass wir einen Ort haben, wo sich die Konkurrenz trifft, wo man Kunden trifft und wo man ganz einfach die gesamte Branche in ihrer besten Form sieht", sagt Michael Ring, Inhaber von Stelton.

Auch bei der preisgekrönten amerikanischen Bloggerin und Autorin Holly Becker (decor8), die die Messe zum zweiten Mal besuchte, herrschte Begeisterung: „Die Leute wollen sich wirklich vernetzen, und du kannst alle treffen und mit ihnen reden. Man hat Zeit, und es gibt keinen Druck, weil die Messe eine angenehme Größe hat (...). Ich finde, die Messe ist fantastisch und komfortabel – die Anreise lohnt sich für ausländische Besucher." Holly Becker war zusammen mit dem schwedischen Trendexperten Stefan Nilsson (Trendstefan) unter den internationalen Referenten bei der Vortragsreihe „Speak up“. Beide nahmen auch an den Designtalks der Formland teil, bei denen Themen wie „Trends & Tendenzen" oder „Wie Social Media und Networking dafür sorgen können, dass Ihr Unternehmen wächst" diskutiert wurden.

Die nächste Formland Messe Spring 2019 wird vom 31. Januar bis 3. Februar 2019 im MCH Messecenter Herning stattfinden.

Weitere Artikel zu: