Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.02.14 – Online-Shop des Monats

Online-Möbelhaus zum Anfassen

Daniel Otzelberger hatte schon immer ein Faible für Italien und schönes Design. Weil der ehemalige Gebietsverkaufsleiter aber in vielen Läden, die er besuchte, «langweiligen Einheitsbrei» präsentiert bekam, gründete er 2011 die designbotschaft GmbH.

Neben einem Online-Shop gibt es mittlerweile auch einen eigenen Showroom.

117ab0214sm.jpg

Vom Kühlschrank bis zum Weinregal: Im designbotschaft-Showroom in Bamberg werden ausgewählte Stücke präsentiert.

 
117aa0214sm.jpg

Wechselnde Bilder auf der Startseite sowie Rubriken rund ums Wohnen laden auf designbotschaft.com dazu ein, hochwertige Designermöbel und Accessoires zu entdecken.

 

Das Motto lautet, «Designermöbel mit hervorragender Qualität, gepaart mit einzigartigem Design», erklärt Daniel Otzelberger, Geschäftsführer von designbotschaft. Sortiert in die Bereiche «Sitzmöbel», «Tische», «Aufbewahren» und «Schlafen» sowie «Leuchten», «Dekorieren»,«Küche», «Outdoor» und «Kollektionen», umfasst der Online-Shop zahlreiche Möbel und Accessoires. Ob klassisch oder modern, die Auswahl reicht von Schränken im Stil der 50er Jahre über schräge Hocker und geradlinige Sideboards bis hin zu Retro-Kühlschränken und Unikaten. Herzstück ist die Eigenmarke Cada Design. «Sie vereint alle unsere Grundwerte: designbotschaft.com steht für individuelle Produkte zu einem Top Preis-/Leistungsverhältnis», so Otzelberger. Dabei soll die klassische Einteilung der Räume aufgelöst werden, denn ein Lounger von Cada Design kann sowohl im Bad als auch im Schlafzimmer zu finden sein.

Persönlicher Kundenservice

Bei der Gestaltung des Online-Shops wurde darauf Wert gelegt, dass Besucher intuitiv handeln können. «Da der Kunde mit viel Freude einkaufen soll, wird alles daran gesetzt, Benutzerfreundlichkeit in jeder Form auf den neuesten Stand der Technik zu bringen und auszubauen», so der Geschäftsführer. Die Herausforderung besteht darin, dem Kunden alle Fragen, die es zum Produkt gibt, zu beantworten. Deshalb investieren die Mitarbeiter - derzeit beschäftigt das Unternehmen «eine Hand voll» - auch für die Artikelbeschreibungen, die allgemeine Informationen sowie Details zu Material und Abmessungen enthalten, viel Zeit. Die Gestaltung und Umsetzung der Inhalte auf designbotschaft.com, die online oder auch mal im Kino beworben werden, erfolgt in Zusammenarbeit mit einer Agentur aus der Region.

Neben Herstellern, Preisen, Farben und weiteren für sie interessanten Produkten sehen Nutzer auch die Lieferzeit.«Wenn es ganz schnell gehen muss, dann liefern wir, zumindest was Bayern betrifft, auch mal persönlich aus», so Otzelberger. Ansonsten läuft der Versand der Ware, die auf deutschen Branchen- sowie Möbelmessen im Ausland ausgesucht wird, über eine regionale Spedition oder Hermes und ist innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Bezahlt werden kann per Vorkasse mit 3 % Skonto, PayPal, Lastschrift, Nachnahme und Kreditkarte sowie per «Klarna-Rechnung» und «Klarna-Ratenkauf». Hier müssen Kunden nicht ihre Kontodaten angeben und bezahlen erst nach Erhalt der Ware. Außerdem ist der Kunde bei designbotschaft.com über Trusted Shops durch 90 Tage Käuferschutz abgesichert.

Showroom in italienischem Flair

Wem die großen Bilder und Produktdetails auf der Homepage für seine Wahl nicht ausreichen, kann seit März 2013 den 200 m² großen designbotschaft-Showroom in Bamberg besuchen. Als Präsentationsraum und Treffpunkt in einem ist die Idee dazu auf Wunsch der Stammkundschaft entstanden. Auch hier spürt man das Faible für Italien: Eine offene Bar mit selbstgebauter Holztheke und eine La Cimbali-Kaffeemaschine laden zu Gesprächen ein, um sich über neue Möbeltrends auszutauschen. «Schwerpunkt wird immer unser Online-Shop bleiben, aber es ist ein tolles Gefühl, unsere Kunden in ansprechenden Räumlichkeiten zu empfangen», so Daniel Otzelberger. Und sollten diese auch dort nicht das Richtige finden, empfiehlt der Geschäftsführer: «Rufen Sie einfach an, wir haben meistens eine Idee oder einen Tipp.»

designbotschaft, Hirschaid

Gegründet: 2011.

Geschäftsführer: Daniel Otzelberger.

Sortiment: Möbel wie z.B. Tische, Schränke oder Schlafsofas, Elektrogeräte, Wohnaccessoires.

Webauftritt: intern, Betreuung durch eine regionale Agentur.

Besonderheit: Ausgewählte Produkte des Online-Shops designbotschaft.com werden auf 200 m² in einem eigenen Showroom präsentiert.

Wichtigste Lieferanten: Cada Design by designbotschaft, Smeg, Koziol, Leitmotiv, Komat.

Weitere Artikel zu: