Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.04.17

Manufactum eröffnet in Wien

Manufactum legt den Grundstein für den stationären Handel in Österreich: Spätestens im Herbst 2018 wird dort das erste Warenhaus eröffnen.

Manufactum-Wien-Schaubild.jpg

So soll das zukünftige Warenhaus Manufactum in Wien aussehen. © ARE Austrian Real Estate

 

Der erste Schritt ist getan, der Mietvertrag im Gebäude der Österreichischen Kontrollbank, Am Hof 3-4, in Wien ist unterzeichnet. „Bei der Wahl des Standortes war uns die Einbindung in eine historisch gewachsene städtebauliche Situation ebenso wichtig wie die kaufmännische Tradition, die mit dem Ort verknüpft ist. Das Kontrollbank-Gebäude vereint all unsere Wünsche: Eingebettet in die charmante Kaffeehaus- und Einzelhandelsstruktur repräsentiert der Ort die Unternehmensphilosophie von Manufactum perfekt“, erklärt Dr. Christopher Heinemann, Geschäftsführer von Manufactum mit Stammsitz in Waltrop.

„Am Hof“ gilt als einer der historisch bedeutendsten Plätze der Wiener Innenstadt. Das denkmalgeschützte Gebäude ist rund 100 Jahre alt und wird vor dem Einzug von Manufactum einer ganzheitlichen Sanierung unterzogen. Ab November 2017 beginnt der Umbau zur Einzelhandelsfläche, einige Bestandsflächen der Kontrollbank bleiben dabei bestehen. Spätestens im Herbst 2018 soll das insgesamt zehnte Warenhaus auf rund 800 m² eröffnen.

Neben dem umfangreichen Manufactum-Warenangebot aus den Sortimenten Bekleidung, Möbel und Heimtextilien, Küchen- und Gartenausstattung, Körperpflege sowie Bürobedarf und Uhren wird es auch ein dazugehöriges Bistro mit hauseigener Bäckerei geben. „Wir schätzen diese schöne Stadt und ihre Werte sehr und haben über sechs Jahre nach einem perfekten Standort gesucht. Wir freuen uns darauf, den Wienern und unseren langjährigen Kunden in Österreich künftig auch ein umfassendes Einkaufserlebnis über den Versand hinaus zu bieten“, fügt Dr. Christopher Heinemann hinzu.

Weitere Artikel zu: