Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

15.02.15 – Kombination aus Glas und Kunststoff

Frische in der Box

Im Frühjahr präsentiert iSi u.a. neue Trends im Bereich der Frischhalteboxen von Lock & Lock, die multifunktional einsetzbar sind.„Boroseal“ z.B. überzeugt durch seine Kombination aus Glas und Kunststoff.

412aa0215sm.jpg

Unten Glas, oben Kunststoff – das zeichnet die Serie „Boroseal“ von Lock & Lock aus.

 

Mehr als 80 verschiedene Formen und Größen umfasst das Lock & Lock Sortiment, für das iSi, Solingen, das Alleinvertriebsrecht in Deutschland besitzt.

Dabei reicht die Auswahl von 100 ml bis 21 l fassenden Gefäßen, die luft- und wasserdicht verschließbar sind und sich dank der vier patentierten Sicherheitsverschlüsse nicht von alleine öffnen können. Die Deckel werden aus umweltfreundlichem Polypropylen hergestellt und sind BPA-frei.

Diese Eigenschaften weist auch „Boroseal“ auf.

Zudem überzeugt die Serie durch ihre Kombination aus Glasboden und Kunststoffdeckel. So können Speisen mit dem Deckel im Kühlschrank aufbewahrt oder im Gefrierschrank eingefroren, ohne Deckel in der Mikrowelle oder dem Backofen erwärmt werden. Anschließend kann der Behälter zur Reinigung in die Spülmaschine.

Neben verschiedenen Formen, wie z.B. Quadrate oder Rechtecke, hat Lock & Lock auch eine runde Form im Angebot: Mit einem Durchmesser von 18, 21 oder 24 cm sind die drei Behälter problemlos stapelbar. So können Gerichte platzsparend verstaut oder dekorativ auf einem Tisch angerichtet werden.

Weitere Artikel zu: