Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

25.11.14 – Sompex

Zeit für die dritte Generation

Seit 66 Jahren vertreibt Sompex Lifestyle-Accessoires und moderne Wohnraumbeleuchtung.

Nun ist es an der Zeit für eine Veränderung in der Geschäftsführung: Seit Oktober haben Florian und Stephan Burghard die Leitungübernommen.

Stephan Burghard

Stephan Burghard und sein Cousin Florian sind seit Oktober Sompex-Geschäftsführer.

 
Florian Burghard

Florian Burghard.

 

Die Cousins, die schon von klein auf in das Familienunternehmen in Düsseldorf involviert sind, haben bereits seit über zehn Jahren an der Entwicklung von Sompex erfolgreich mitgewirkt.

Auch das operative Geschäft lag schon länger in deren Verantwortung, sodass sich Rolf-Dieter und Klaus H. Burghard nun komplett aus der Geschäftsleitung zurückgezogen haben.

Dennoch stehen sie dem Unternehmen beratend weiter zur Verfügung.

Stephan Burghard sieht sowohl Chancen als auch Risiken in den Veränderungen, die mit dem Führungswechsel einhergehen.

„Es gilt nun, Sompex für die Zukunft richtig aufzustellen. Dazu müssen neue Wege mit den digitalen Medien, aber auch dem Vertrieb gegangen werden“, so der 39-Jährige im Gespräch mit stil&markt.

Das Sompex-Angebot reicht von LED-Kerzen über Wanduhren bis hin zu Globen und Radios. Die Produkte werden an den Fach- und Einzelhandel vertrieben oder sind über den Online-Shop erhältlich.