Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

19.09.14

Unikia, Asker/Norwegen

Wie kann man die Herausforderungen des Alltags leichter machen? Dieser Frage gehen die Mitarbeiter von Unikia aus Norwegen nach.

108aa0914sm.jpg

Die Gummistiefel «Wets» von Nordic Grip sind ein Beispiel aus dem Angebot von Unikia aus Norwegen.

 

Seit der Gründung durch Sverre Steensen Anfang 2012 haben sie schon zahlreiche Antworten gefunden: Denn in dieser Zeit wurden bereits 27 verschiedene Marken mit über 250 Produkten aus den Bereichen Haus & Küche, Gesundheit & Wellness, Outdoor, Lifestyle sowie Schuhe & Accessoires kreiert. Nachdem die Produkte bereits in den skandinavischen Ländern und in Großbritannien erhältlich sind, kommen sie nun auch nach Deutschland.

Für zwei der Neuheiten hat Unikia aus Asker im Juni den red dot design award erhalten. Ausgezeichnet wurde das automatische Rührgerät „Stirio”, das Speisen 45 Minuten lang in einem Topf alleine rühren kann. Die bunten Winter-Gummistiefel „Wets” von Nordic Grip, die ursprünglich für das Militär in Südkorea entwickelt wurden, haben ebenfalls den red dot design award gewonnen. Ganz ohne Spikes bieten sie mit der patentierten „IceLock™”-Technologie Halt auf Glatteis, während weiche Microfleece-Innenschuhe die Füße warm halten. Händler finden Unikia, die zur Nordic Innovation Group gehört, auf Messen wie der Nordstil in Hamburg, der IFA in Berlin oder der Home in London.

www.unika.com