Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.02.18 – Entwicklung und Wachstum

Peugeot mit neuer Strategie

Auf der Ambiente bekräftigte Peugeot seine Ambitionen im Bereich Tischkultur und Kochkunst. Eine neue Strategie steht in den Startlöchern.

Peugeot-Ambiente.jpg

Anlässlich der Ambiente präsentierte Peugeot eine neue Markenstrategie. Auf dem Bild (v. li.): Sebastian Drewes (Geschäftsführer PSP Deutschland), Jean Philippe Peugeot (CEO Etablissements Peugeot Frères) und Antoine Beaussant (CEO Peugeot Saveurs SNC). © Peugeot

 

Ab 1. Juni 2018 will die Peugeot Saveurs Gruppe ihre neu gestaltete Produktpalette kommerzialisieren und neue Märkte erobern. Dafür setzt das Unternehmen u. a. auf eine frische Markensignatur: Mit modernisiertem, verjüngtem Styling unterstreicht das neue Logo die Dynamik der Marke. Ein eleganter Knopf soll die Kralle des Löwen verkörpern und wird künftig alle Produkte der Marke zieren.

Neue Küchenutensilien im Gepäck

Peugeot hat sein Angebot für Tisch- und Küchenkultur, wie verlautet, völlig verändert aufgestellt – u. a. möchten die Franzosen mit zahlreichen Produktneuheiten weitere Geschmackswelten erobern. Ein Highlight ist z. B. die „Paris Press“, mit der die Marke ihr Comeback im Kaffeesegment feiert. Die Neuheit kombiniert die Funktionen Express-Mahlen und Espresso-Kaffeebereiter.

Zudem erfährt das führende Modell der Marke eine Neuinterpretation: Die Mühle „Paris“ wird ab Juni 2018 im überarbeiteten Design mit Edelholzessenzen aufgelegt.

Online überzeugen

Um diese und weitere neue Produkte möglichst vielen Kunden zugänglich zu machen, plant Peugeot im kommenden Juni eine Online-Boutique als Symbol der neuen Imagestrategie.