Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

12.01.18 – Newcomer

Havelwasser: Lecker-leichtes Sommergetränk

Als leichte Alternative zu Prosecco oder Hugo präsentiert sich das alkoholhaltige Bio-Mischgetränk „Havelwasser“.

Havelwasser-Getraenke.jpg

Schmeckt so der Sommer? Ein eisgekühltes Glas „Havelwasser“ lässt sich auf der Terrasse, im Park oder am Wasser genießen. © Havelwasser

 

Das Getränk des gleichnamigen Unternehmens ist leicht mit Kohlensäure versetzt und ist u. a. im Sommer herrlich erfrischend. Es besteht zu 70 % aus Bioland-Birnensaft und zu 30 % aus Bioland-Weißwein der Rebsorte Müller-Thurgau. „Havelwasser“ – der Name ist eine Anspielung auf ein Gedicht von Theodor Fontane – wird in Deutschland hergestellt und abgefüllt.

Entwickelt hat das Getränk, das nur ca. 3 % Alkohol enthält und vegan ist, Rafael Kugel: Bereits im Herbst 2014 produzierte er eine erste Vorserie, die von Experten, Sommeliers und ausgewählten Gastronomen verkostet wurde. Nach dem letzten Feinschliff an der Rezeptur ist das Getränk nun seit Beginn des Jahres 2017 in immer mehr Läden, Restaurants und Cafés erhältlich. In der Berliner Gründerszene ist Rafael Kugel kein Unbekannter: Er gründete bereits einen Versandhandel für Bio-Speiseöle sowie einen für Fruchtsaftkonzentrate zum Selbermischen.

Glühwein war gestern

Auch für die kalte Jahreszeit hat der Unternehmer den passenden Drink im Gepäck: Die „Heisse Havel“ besteht aus Birnensaft und Wein, fein abgeschmeckt mit winterlichen Gewürzen. Weil die Süße hierbei aus dem Birnensaft kommt und kein Zucker zugesetzt wird, ist das Getränk eine leckere Alternative zu herkömmlichem Glühwein