Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27.12.14 – Ballarini

Ein Stück Italien in Hamburg

Der italienische Kochgeschirrhersteller Ballarini eröffnete vor kurzem seinen ersten Markenshop in Hamburg.

Mit ansprechender Ladenbauarchitektur setzt das italienische Unternehmen Akzente in der Produktpräsentation.

Ein Konzept, das mehrere Shop-Eröffnungen nach sich ziehen wird.

424aa1114sm.jpg

Olivenholz, Schiefertafeln und italienisches Kochgeschirr – Ballarini holt ein Stück Italien nach Deutschland.

 

Auf rund 25 m² befindet sich der italienische Markenshop in der Karstadt-Filiale in der Hansestadt.

Hochwertige Materialien und eine auffällige Formensprache wurde beim Ladenbau genutzt, um die Aufmerksamkeit der Kunden auf die Töpfe, Pfannen und Co. des italienischen Kochgeschirrherstellers mit deutschem Sitz in Montabaur zu legen. Rahmen und Platten aus organischen Materialien, wie z.B. Olivenholz, wurden mit Glaselementen kombiniert. Große Schiefertafeln am PoS dienen zur Kommunikation mit den Kunden.

Ein Konzept, das bereits, wie verlautet, Wirkung zeigt – die Filiale konnte in den ersten Wochen gute Umsätze mit den Ballarini-Produkten verzeichnen.

Die Planung für eine zweite Präsentation in der Karstadt-Filiale am Kudamm in Berlin läuft bereits, denn die neuen Markenshops sollen dazu dienen, Kaufhäuser im Premiumsegment anzusprechen.

Davon verspricht sich Ballarini eine Fernwirkung über die jeweiligen Handelshäuser hinaus.