Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

12.07.16

vivanti: Stabile Resonanz

Gut frequentiert war den Veranstaltern zufolge die Sommer-Ausgabe der vivanti. Die regionalen Ordertage fanden zum dritten Mal in den Westfalenhallen Dortmund statt.

vivanti0716ts0202philippi.jpg

Neben Weihnachtsartikeln waren auf der vivanti auch Designprodukte besonders gefragt.

 

Rund 8600 Fachbesucher informierten sich vom 2. bis 4. Juli auf der vivanti über die aktuellen Lifestyle-Trends, die rund 415 Aussteller und Marken präsentierten. „Damit verzeichnen wir ein stabiles Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr“, erklärt Andreas Zachlod von der Leipziger Messe GmbH, die in Kooperation mit der Messe Frankfurt die vivanti ausrichtet. Auch der Fachbeirat der vivanti, dem vor allem Vertreter der Industrie angehören und der durch den Europäischen Verband Lifestyle (EVL) unterstützt wird, habe ein positives Fazit für die Arbeit der Leipziger Messe gezogen.

Die Fachhändler orderten vor allem Deko- und Geschenkartikel speziell für Weihnachten. Auch Floristik-Zubehör, Designprodukte, kulinarische Erzeugnisse, Papierwaren und modische Accessoires waren gefragt. Inspirationen für den Verkaufsalltag bot das vivanti-Forum u. a. mit Floristmeister und Gestalter Detlef Klatt und Floristmeisterin Victoria Salomon. Weitere Themen waren moderne Ladenkonzepte, die Nutzung der Google Street View-Innenansicht für kleinere Geschäfte, kreative Konzepte für den stationären Handel oder Fragetechniken für Verkäufer.