Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

01.09.16 – Tendence

Startschuss für den Neubeginn

Für die einen lief sie überraschend gut, andere zeigten sich enttäuscht: Am Dienstag endete nach vier Tagen die Tendence in Frankfurt.

tendencelivingjv005-1472649589.jpg

Auf der Tendence wurden die ersten Frühjahrs-/Sommerkollektionen 2017 präsentiert.

Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jean-Luc Valentin/Kaemingk

 

Das Ende der diesjährigen Veranstaltung ist gleichzeitig Startschuss für den Neubeginn: 2017 wird die Tendence bereits Ende Juni und damit rund zwei Monate früher als bisher stattfinden. Eine Veränderung, die das Heer der Aussteller – 2016 waren es 955 und damit rund 150 weniger als im Vorjahr – spaltet, wie die stil &markt-Redaktion in zahlreichen Gesprächen während der Messe erfuhr.

Während die einen dem neuen Konzept und dem neuen Termin positiv gegenüberstehen, äußern sich andere abwartend und skeptisch. Letztere auch deshalb, weil ihr Fazit der diesjährigen Tendence eher negativ ausfällt. Dennoch, für viele Firmen ist und bleibt die Tendence ein Muss. Und bei manch einem Aussteller zeigte sich, dass sich ein Umzug von einer angestammten Halle in eine andere durchaus belebend auswirken kann – Stichwort Neukunden.

Die Messe in Zahlen:

Dass die Tendence den von der Messe Frankfurt angekündigten frischen Wind braucht, machen die Zahlen deutlich (wobei diese selbstverständlich nichts über die Qualität der Besucher und deren Orderverhalten aussagen): 2016 kamen 24.000 Einkäufer nach Frankfurt, das waren rund 3500 weniger als im Vorjahr. Der Anteil der internationalen Fachbesucher lag gegenüber 2016 bei stabilen 20 %. Die 955 Aussteller (Vorjahr: 1100) kamen aus 45 Ländern (Vorjahr: 47). Deutlich erkennbar waren die ersten konzeptionellen Anpassungen und neuen Produktgruppen, wie z. B. „Culinary Gifts“ in Halle 11.1. Auf viel Zuspruch stieß das Rahmenprogramm mit der Tendence Academy. Auch das „Village“ in Halle 11.1 war gut besucht.

Die Tendence 2017 findet vom 24. bis 27. Juni statt.