Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

20.03.19 – Cadeaux 2019

Inspiration aus Leipzig

Mit 410 Ausstellern und Marken lockte die Frühjahrs-Cadeaux 9100 Fachbesucher nach Leipzig – ein leichter Zuwachs gegenüber dem Vorjahr mit 8900 Besuchern.

Cadeaux-Fruehjahr-2019.jpg

Besucher aus Nah und Fern locken die Hersteller erzgebirgischer Holzkunst, eine der größten Ausstellergruppen auf der Cadeaux, nach Leipzig. © Cadeaux

 

Zu entdecken gab es für diese etliche Neuheiten der Lifestyle-Branche – von trendigen Wohnaccessoires über hochwertiges Kunsthandwerk und individuelle Designprodukte bis hin zu originellen Geschenkideen. „Die konstante Besucherzahl und die positive Stimmung zeigten einmal mehr, dass die Cadeaux als Forum für die Begegnung von Handel und Industrie unverzichtbar ist“, so Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. Neben Produkten für die kommende Sommer-Saison stand bei vielen Ausstellern bereits das Herbst- und Weihnachtsgeschäft im Mittelpunkt.

Der Messe-Montag war erstmals speziell dem Berufsnachwuchs gewidmet. Unter dem Motto „Blühender Start“ beteiligten sich rund 100 Floristik-Azubis aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Berlin an den eigens organisierten Veranstaltungen – wie Trendvortrag, Verpackungs- und Motivations-Workshop oder Floristikwerkstatt.

Holzkunst im Fokus

Mit vielfältigen zeitgemäßen Ideen warteten die Hersteller erzgebirgischer Holzkunst auf, eine der größten Ausstellergruppen auf der Cadeaux, die, so der Veranstalter, Besucher aus ganz Deutschland sowie aus dem Ausland nach Leipzig ziehe. Einerseits erfahren traditionelle Produkte aus dem Erzgebirge eine moderne Weiterentwicklung, andererseits setzen Innovationen neue Trends. Eine zentrale Rolle spielt beispielsweise das Thema Licht: Schwib- und Wolkenbogen werden von innen mit LED beleuchtet und können auch per Fernsteuerung bedient, gedimmt oder programmiert werden. Auch in puncto Formensprache, Materialkombination oder Farbgestaltung gehen die Holzkünstler neue Wege. So werden Figuren auf wenige charakteristische Details reduziert oder zitieren in kubistischer Gestaltung die Bauhaus-Tradition.

Die Trends des Frühjahrs

Bei den Wohnaccessoires dominieren im Frühjahr 2019 pudrige Pastelle als Symbol für Entschleunigung und Freundlichkeit. Selbst Kochtöpfe und Küchenhelfer präsentieren sich in sanften Farben wie Rosè, Pistazie oder Lavendel. Beliebt ist auch Mintgrün, oft in Verbindung mit Türkis und Grau – oder kontrastreich mit Schwarz und Weiß. Altrosa und Anthrazit sowie Dunkelgrün und Gold stellen ebenfalls viel gesehene Farbkombinationen dar, etwa für den gedeckten Tisch. Keramik zeigt sich gern mit sanften Farbverläufen und Rillenstrukturen. Tiermuster und -figuren – etwa Alpaka, Biene, Panda, Pinguin – bleiben angesagt. Daneben liegen Wichtel im Trend, oft reduziert auf dicke Nase und lange Zipfelmützen.

Die nächste Cadeaux findet vom 7. bis 9. September 2019 statt, gemeinsam mit der Uhren- und Schmuckmesse Midora sowie mit der unique 4+1, die vom ehemaligen Frühjahrstermin in den Herbst umgezogen ist. Termin für die nächste Frühjahrs-Cadeaux ist der 29. Februar bis 2. März 2020.