Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.08.18 – Messe-Eröffnung

IFA 2018: Ab sofort geht's rund!

Während Fachbesucher erst ab Freitag aufs Messegelände dürfen, können Journalisten schon jetzt die IFA-Trends entdecken. Wir sind für Sie vor Ort!

IFAEroeffnungsPK2.jpg

Die Highlights und Trends wurden den Journalisten auf der IFA-Eröffnungs-Pressekonferenz vorgestellt. © Meisenbach

 
IFAEroeffnungsPK3.jpg

Von Anfang an für Sie auf der IFA 2018 dabei: stil & markt-Redakteurin Kathrin Erbacher. © Meisenbach

 
Alle Bilder anzeigen

„Die IFA wirkt als Katalysator für die digitale Welt. Keine andere Messe ist so international und bietet so viel Wachstumspotential für digitale Innovationen wie die IFA“, so Jens Heithecker, IFA Executive Director. Bei der Eröffnungs-Pressekonferenz präsentierten er und Messe Berlin-Geschäftsführer Dr. Christian Göke die Messe sowie ihre besonderen Höhepunkte.

Einer davon ist das Newcomer Areal IFA Next, das zum zweiten Mal, mit fast verdoppelter Ausstellungs- und Kommunikationsfläche, an den Start geht und sich schwerpunktmäßig den Zukunftstrends wie Spracherkennung und Künstlicher Intelligenz widmet. Weiterer Höhepunkt sind die Keynotes, in denen Vordenker und Entscheider von LG, Huawei, Microsoft und Amazon am Freitag und Samstag sprechen werden.

IFA: Wachstums- und Innovationstreiber für Home Appliances

Auf Trends und aktuelle Marktzahlen gingen gfu-Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Joachim Kamp sowie Norbert Herzog, GfK-Experte im Bereich Haushaltsgeräte ein, denn die IFA ist längst als weltweit größte Messe auch für Home Appliances etabliert: Seit dem Start als Home Appliances@IFA 2008 hat sich die Ausstellerzahl für Elektro-Groß- und -Kleingeräte verdreifacht.

Als „nachhaltigen Wachstums- und Innovationstreiber für die Branche", bezeichnete Kamp die IFA. „Diese Rolle bestätigen auch die eindrucksvollen Zahlen, mit einem kontinuierlich steigenden Ordervolumen – 2017 mehr als 4,7 Milliarden Euro – und einer auch in diesem Jahr wieder vollständig ausgebuchten Ausstellungsfläche.“ Für das laufende Jahr 2018 erwartet die GfK bei den Elektrogroßgeräten einen globalen Umsatz von 178 Milliarden Euro, 2,2 % mehr als im Vorjahr. Umsatztreiber seien Innovationen wie Multifunktionsgeräte und Konnektivität sowie eine starke Verkaufsdynamik in Schwellenländern.

Bei den Elektrokleingeräten ist sogar ein Umsatzwachstum von 7 % im ersten Halbjahr 2018 zu verzeichnen, für das gesamte Jahr rechnen die Experten mit 8 bis 9 %. Hier sind laut GfK Gesundheit sowie Vernetzung die Themen, die für Wachstum sorgen.

Elektromarkt: News und Bilder von der IFA laufend aktuell

An den zwei Pressetagen, die der eigentlichen Messe vorangestellt sind, informieren Marken und Hersteller vorab über ihre Innovationen und Highlights. Der Elektromarkt ist selbstverständlich vor Ort; Eindrücke und News posten wir in den Sozialen Medien, eine Zusammenstellung der ersten Impressionen finden Sie zudem in unserer Bilderstrecke.