14.03.17 – GfK

Feld wird Vorstandsvorsitzender

Ein Mann mit Erfahrung an der Spitze: Mit Wirkung zum 15. März 2017 hat der Aufsichtsrat der GfK SE Peter Feld zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt.

peterfeld.jpg

Peter Feld wird der neue Vorstandsvorsitzende der GfK SE.

 

Der Aufsichtsrat ist der Meinung, dass Peter Feld der Richtige ist, um die GfK SE in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. „Er ist ausgewiesener Experte darin, Kundenbedürfnisse zu verstehen und Unternehmen darauf auszurichten, international zu expandieren und die Digitalisierung über Geschäftsbereiche hinweg strategisch voranzutreiben“, erklärt Ralf Klein-Bölting, Vorsitzender des Aufsichtsrats der GfK SE.

Zuvor war Feld als Vorstandsvorsitzender und CEO der WMF Group tätig, er verließ das Unternehmen im Dezember 2016. Dort konnte er, wie verlautet, das digitale Angebot massiv erweitern und die weltweite Marktposition der WMF Group stärken. Ingesamt verfügt der 51-Jährige über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Management globaler Unternehmen wie Beiersdorf, Johnson & Johnson und Procter & Gamble.

Die GfK weiterentwickeln

„GfK ist eines der größten und renommiertesten Marktforschungsunternehmen weltweit, und ich freue mich darauf, die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens voranzutreiben“, so Feld. Er tritt die Nachfolge von Matthias Hartmann an, der sich im August 2016 mit dem Aufsichtsrat der GfK darauf geeinigt hatte, zum Jahresende aus dem Vorstand auszuscheiden.